Die Toybox – Tipps und Trix

Disney Infinity hat einige Tipps & Trix Videos produziert. Wie immer sind sie leider nur in englischer Sprache. Das ist aber nicht weiter schlimm. Die Bilder und Menüs könnt ihr erkennen.
Außerdem erklären wir euch, alles was gezeigt wird, noch einmal ganz genau!

Wie benutzt man Toyboxtüren?

Die Toyboxtüren findet ihr im Menü unter Gameplay-Spielzeuge.

Wenn ihr eurer Spielfigur den Zauberstab in die Hand gebt und damit (L2 Taste) auf die Tür zeigt, seht ihr das Einstellungsmenü. Oben ist die Farbpalette. Dort könnt ihr eurer Tür (Dreieck) eine andere Farbe geben.

Links (Viereck) – im Logikmenü wählt ihr Eigenschaften. Unter Zielort seht ihr den Namen eures Levels. Ist die Toybox neu und hat noch keinen Namen, steht dort: Level_1. Da ihr nicht in eure jetzige Toybox, in der ihr ja schon drin seid, reisen wollt, wählt ihr nun mit x Zielort. Dort könnt ihr nun zwischen:
Neue Toybox
Toybox importieren und (Kopie einer bereits vorhandenen Toybox erstellen)
Vorhandene Toybox verknüpfen
wählen. Im Video wird eine Neue Toybox gewählt. Wichtig ist, dass ihr dieser neuen Toybox auch einen neuen Namen gebt. Dann speichert ihr das.

Die blaue Toyboxtür wird im Video mit dem Zielort Toybox importieren verbunden. Dafür musst du  schon eine Toybox gebaut und gespeichert haben. Da hier deine vorhandene Toybox nur kopiert wird, hast du deine Toxbox immer noch frei betretbar und zusätzlich die Kopie dieser Toybox, die du durch die blaue Tür betrittst. Auf diese Art kannst du mehrere Dublikate der Toybox erschaffen, falls du z.B. verschiedene Level einer Herausforderung erschaffen willst und in den einzelnen Kopien vielleicht die Zeit, den Schwierigkeitgrad oder etwas an der Landschaft,Sommer/Winter, Tag/Nacht verändern. Wichtig ist, dass du auch hier den Namen änderst, wenn du in  dieser Kopie bist, in der du etwas verändert hast, weil du sonst die andere(n) Toybox(en) überschreibst.

Du kannst in jeder Toybox, die du mit Türen verbunden hat, hineingehen, Dinge verändern – aber du musst diese Veränderungen auch speichern, sonst sind sie beim nächsten Betreten nicht mehr da. Du darft aber immer nur unter dem Namen der Toybox speichern, in der du gerade drin bist und etwas verändert hast. Zu unserem Beispiel: die 1. Toybox, wo im Video die beiden Toyboxtüren hingestellt wurden nennen wir der Einfachheit wegen A. Du hast die 2 Türen hingestzt und diese mit anderen Toyboxen verbunden. Verlässt du die Toybox A durch eine der 2 Türen oder weil du Disney Infinity 3.0 ausschaltest, musst du die Toybox unter A speichern. Gehst du dann in die 1. Tür, die leere Toybox und baust dort, musst du sie unter dem Namen, unter dem du sie in der Toybox A vorhin bei  Zielort gespeichert hast.

Hast du deine Toyboxtür mit einer Toybox Innenbereich verbunden und du betrittst diesen Innenbereich durch deine Toyboxtür, wird der Innenbereich geladen und du stehst im Innenbereich. Hinter dir siehst du eine Toyboxtür, die noch nicht verbunden ist. War deine Kopie eine normale Toybox, musst du erst eine Toyboxtür hinsetzten. Im Video will man vom Innenbereich wieder ins Ausgangslevel mit den 2 Türen. Hier wählst du jetzt: Vorhandene Toybox verknüpfen. Im Menü erscheinen alle deine bereits erstellten Toyboxen. Wir hatten unsere im Beispiel A genannt.

Da du etwas verändert hast, speicherst du deine Importierte Toybox über OptionSpeichernName deiner importierten Toybox, Nun ist ein neues Menüfeld Überschreiben geöffnet worden. Du siehst deinen Levelnamen unter Namen und unter Levelname. Der Name darf nie geändert werden! Du änderst den Namen unter Levelname und speicherst diese importierte Toybox. Wenn du die Toybox durch die Tür wieder verlässt und ins Ausgangslevel A zurückkehrt, wird an der blauen Tür dein Levelname und nicht mehr der Name der importierten Toybox angezeigt.

Doch wo genau bist du nun im Hauptlevel gestartet? Auf dem IN-Feld, dem Standartstartpunkt, an dem man immer im Level startet. Diesen Startpunkt kann man mit dem Zauberstab drehen oder an eine andere Stelle verschieben. Dein Startpunkt hat die richtige Position, du willst aber, wenn du aus der anderen Toybox zurück kommst, nicht am Startpunkt starten, sondern an der Toyboxtür. Dafür brauchst du aus den Creativi-Toys den Finder. Jetzt musst du deinem Level mitteilen, dass wenn du das Level von deiner ehemals importierten Toybox betrittst, dass du an der Stelle des Finders und nicht am Hauptstartpunkt starten willst. Dafür öffnest du das Menü vom Finder. Unter Eigenschaften findest du Tür-Zielortmarkierung Nichts. Dieser Zielortmarkierung kannst du statt dem Nichts eine Nummer von 1 – 10 geben. Du hast dem Finder die 1 gegeben. Du speicherst die Veränderung. Nun gehst du durch dir blaue Tür in deine importierte Toybox (im Video der Innenbereich). Dort angekommen findest du im Eigenschaftsmenü deiner dortigen Tür unter dem Zielort die Zielortmarkierung Nichts. Gehst du durch die Tür, startest du beim normalen Startfeld. Wir stellen die Zielortmarkierung wie beim Finder der Ausgangstoybox auf 1. Die Veränderung musst du wieder speichern. Nun wollen wir testen, ob du wirklich beim Finder 1 startest. Du gehst durch die Toyboxtür. – und startest bei Finder 1.

Doch wie betritt man ein anderes Level, ohne eine Tür zu benutzen?

Um dies zu zeigen, geht man im Video durch die 1. Tür ins leere Level. Wie vorhin schon erwähnt ist hier noch keine Toyboxtür. Du stellst eine Toyboxtür hin und kannst unter Eigenschaften den Zielort und die Zielortmarkierung einstellen. Zielort istz.B. dein Ausgangslevel A, die Zielortmarkierung Nichts der normale Startpunkt der Toybox oder 1 – dein Finder 1. Du kannst auch einen Finder 2 in A hinbauen und dies hier an der Tür einstellen.

Wenn du nun eine Aktionstaste aus den Creativi-Toys in deiner Toybox platzierst, im Menü Neue Logische Verbindung – gedrückt einstellst. Dann das Menü wieder schließt und auf die Tür mit dem Zauberstab gehst, kannst du mit diesen mit Viereck mit der Toyboxtür verbinden. Wenn du nun die Aktionstaste drückst, passiert das gleiche, als wenn du durch die Tür gehst – die Toybox lädt und du bist in der anderen Toybox. Statt dem Schalter kannst du auch andere Creativiti Spielzeuge wählen und als Auslöser nutzen.

An der Tür kannst du einstellen, ob eine Bestätigung erforderlich ist, um die Toxbox zu verlassen, wenn auf ein gestellt, musst du immer bestätigen, dass du die Toybox verlassen willst – auch an verbundenen Creativi Spielzeugen. Auf Aus gestellt, wechselt die Toybox, sowie sie ausgelöst wird.

 

 

Wie benutzt man Schlüssel und Gittertüren bzw. die verschlossenen Käfige?

Dann zeigen sie die einfache Funktionsweise von Schlüssel und Käfig oder Käfigtür. Wird der Schlüssel zum Schloss gebracht, verschwindet der Käfig oder die Tür. Dann platzieren sie einen Button. Wird der nun mit dem Käfig verbunden und auf Wiederherstellen (Repaid) eingestellt, kann man den Käfig wieder erscheinen lassen.
Danach stellen sie Feuerwerk in die Toybox. Das Feuerwerk wird mit der Käfigtür verbunden und auf offen eingestellt. Wenn nun die Käfigtür geöffnet wird, startet das Feuerwerk.
Man kann die Käfige mit Sammel-Gegenständen, Schlüsseln oder Figuren (hier Olaf) füllen, die durch das Öffnen befreit werden.
Das war bis jetzt sehr einfach. Probiert es selbst einfach mal aus.
Dann platzieren sie den Wiederholer und zeigen, wie man ihn einsetzt. Der Schlüssel ist weg. Spult man zurück, ist der Schlüssel wieder da.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 


 


 


 

 


Hier wird demnächst ergänzt!