Einfache Pfadverbindungen

Ja, Jack macht wieder nur Blödsinn! Aber wenn ihr genau hinschaut, da fahren Bonusmünzen -Fahrzeuge auf der Straße. Wie ihr die Fahrzeuge von der Bonusmünze dauerhaft in die Toybox bringt, hat euch Merida im letzten Video gezeigt.
Pfade sind ganz einfach. Man kann damit ganz, ganz viel machen und die Toybox so richtig in Aktion versetzen und interessant machen.
Heute beginnen wir mit dem einfachsten Pfad. Dafür braucht ihr nur den Pfadschöpfer (das kleine grüne Viereck in den Creativi Toys) und ein Fahrzeug/Raumschiff/Figur, die ihr bewegen wollt.

Den Pfadschöpfer setzt ihr in die Toybox und zieht einen Pfad, indem ihr weitere Punkte setzt. Wie viele Punkte ihr setzt, hängt davon ab, wie genau euer Pfad sein soll.Ihr könnt einzelne Punkte (gelb) im nachhinein noch verschieben und am letzten Punkt mit dem Plus-Symbol noch weitere Punkte hinzufügen und so euren Pfad verlängern.
Dann sucht ihr euch euren ersten Punkt (grün), den Pfadschöpfer. Dort geht ihr auf Eigenschaften. Aktiv stellt ihr auf “ein” damit euer Pfad sofort startet und Schleife auf “ein”. Somit habt ihr einen endlosen Pfad und der Kreis ist geschlossen. Ihr könnt auch das Tempo einstellen. Das Schnellste ist “300”. Aber mit 100 fahren die Fahrzeuge schon zügig und falls ihr Figuren mit dem Pfad bewegen wollt, stellt die Geschwindigkeit auf 50 oder weniger. Die Ärmsten kommen sonst aus der Puste.
Nun kann es losgehen. Ihr wählt “neue Pfad-Verbindung” am grünen Pfadschöpfer und verbindet mit eurem Fahrzeug/Figur.
…und es startet und bewegt sich den Pfad entlang. Bei einigen Fahrzeugen sieht das etwas komisch aus. Hier müsst ihr in das Menü eures Fahrzeuges auf Eigenschaften und stellt “am Weg orientieren” ein. Ihr könnt dort auch weiter unten “Fahrphysik anwenden” auf “ein” stellen. Schon bewegt sich euer Fahrzeug nicht nur den Pfad entlang, sondern es fährt ihn.

Ich würde für jedes Fahrzeug, dass ich in der Toybox bewegen will, einen neuen Pfad machen. Achtet darauf, dass nichts euren Fahrzeugen und Figuren im Weg ist, da diese sonst an störenden Objekten hängen bleiben.

Man kann aber auf dem gleichen Pfad auch mehrere Objekte, sogar größere Bauwerke bewegen. Damit das alles reibungslos funktioniert kann man die Position zum Pfad verändern. Wenn man, wie wir heute, nur einfach ein paar Fahrzeuge bewegen will, braucht man das aber noch nicht.

Jack lässt noch ein 2. Fahrzeug fahren. Da er die Geschwindigkeit des einen Fahrzeugs ändert, wird es natürlich aufholen und das erste Fahrzeug rammen.

Pfade müssen nicht am Boden bleiben, man kann sie auch im freien Raum bauen. So können Raumschiffe in der Toybox fliegen.
Beim Ballonhaus ist es z.B. nicht notwendig, die Flugbahn am Weg zu orientieren. Es fährt diesen Pfad ja nicht ab, sondern weht ja nur im Wind seine Bahn. Bei Raumschiffen stellt man aber wieder auf “am Weg orientieren”.
Man kann die Schleife-Einstellung auch umdrehen, was Jack natürlich nur bei einem Fahrzeug macht und es hagelt wieder Unfälle über Unfälle. Aber Jack gefallen solche Späße. Ihr würdet bestimmt beide Flug-Spielzeuge mit der Schleife umdrehen, damit es zu keinem Unfall kommt.

Bonusmünzen-Fahrzeuge, die schon in eure Toybox stehen, könnt ihr nicht durch den Pfadschöpfer mit einer “neuen Pfadverbindung” verbinden. Aber ihr könnt den Fahrzeugrufer, der euer Bonusmünzen-Fahrzeug in die Toybox brachte, mit der “neuen Pfadverbindung” verbinden und schon fährt auch euer Bonusmünzen-Fahrzeug den Pfad entlang.

Reittiere kann man leider nicht mit dem Pfadschöpfer in Bewegung setzen.

Zauberstab an und man sieht die Pfade. Zauberstab weg und die Pfade sind unsichtbar.

Vergesst nicht zu speichern, damit eure Pfade auch bei eurem nächsten Besuch dieser Toybox noch vorhanden sind.