Light FX – Wie leuchten die Ligth Up Figuren ohne Base?

Diese Frage wurde gestellt, ja und ich dachte, dass wäre ja sowas von einfach. Denkste!

So schön, wie die Light up Figuren sind, sie leuchten leider nur auf der Base, wenn man das Game Disney Infinity auch spielt. Es reicht leider nicht, dass man nur die Konsole, an der die Base angeschlossen ist, an hat. Das ist leider etwas unpraktisch.
Klar würde das viel viel cooler sein, wenn sie auch ohne Base im Zimmer leuchten würden.

So schwer kann das ja nicht sein, dachte ich mir. Wenn die Figur leuchtet, leuchtet ja auch die Base, also hab ich mir einen Spot gesucht, mit dem man Vitrinen beleuchtet und die Figur raufgestellt. Aber sie leuchtete nicht! Panik – Die Figur ist kaputt – so ein Mist!!! Aber auf der Base war alles in Ordnung und das Lichtschwert leuchtete.

Was nun? Ich ging bisher davon aus, dass man in die Light up Figuren Glasfaser verbaut hatte, die so wie bei den Glasfaser-Lampen, Weihnachtsbäumen etc. das Licht einfach nur weiter leiten und das Lichtschwert so leuchtet. Leider falsch!

 

In diesem Video wird eine normal Disney Infinity Figur in Einzelteile zerlegt:

 


Hier wird eine Light up Figur in seine Einzelteile zerlegt. Man sieht den Draht, der in der Figur verarbeitet wurde. Das Lichtschwert ist also eine LED Lampe, die über die Base mit Strom versorgt wird.

 


Hier seht ihr den direkten Vergleich der normalen Figur zur Light Up Figur.

 

Hier wurde ein Batteriefach an die Light up Figur gebaut, die so das Lichtschwert mit Strom versorgt. 

 

 

Jason erklärt das im Video zwar genau, eine Übersetzung spare ich mir aber an dieser Stelle. Für solche Arbeiten (um an den Chip zu kommen, muss die Figur immer vom Sockel gelöst werden. Die Gefahr, dass die Figur danach kaputt ist, weil man gleich alles abgerissen hat, ist einfach zu groß. Deshalb sollten sich nur Leute, die Ahnung davon haben oder sich bedenkenlos neue Figuren kaufen können, ans Basteln wagen. Wer Probleme mit dem Verstehen der Sprache hat, YouTube bietet uns im Menü des Videos Untertitel an, die ihr euch mit einem Translator leicht übersetzen könnt. Bleibt bei so einer Batteriequelle zur Stromversorgung. Eine LED braucht nicht viel Strom. Das ist ungefährlich.

Ganz wichtig!!! Es sind nur LED’s die leuchten sollen – Auf keinen Fall Experimente mit Stromkabeln und Steckern!!! Das wird nicht funktionieren und ist zu dem lebensgefährlich!!! Hände weg davon!!!

Wer Ahnung hat, kann nach diesem Prinzip jede Disney Infinity oder Skylander Figur zum Leuchten bringen. Solche Figuren kann man z.B. im Internet kaufen.

 


Tipp:
Auf dem Skylander Pad leuchten die Light up Figuren genauso wie auf der Base von Disney Infinity. Am einfachsten ist hier ein Pad, dass man an keiner Konsole anschließen muss, damit man es nutzen kann. So ein Skylander Pad befindet sich z.B. im Starter Pack Skylanders SuperChargers für Tablet PC (iPad). Das gibt es gerade für 23,99€ bei Amazon.

 

Skylanders SuperChargers: Starter Pack – [Tablet PC]
Hier das Unboxing dieses Starter Packs:

 

Ich habe in einem englischen Forum auch gelesen, dass solche kabellosen Ladestationen für Handys, wo man das Handy zum Laden rauflegt und nicht anschließt auch funktionieren sollen. Der nächste schrieb dann, dass das doch nicht geht. Wer so etwas zu Hause hat, kann das ja mal ausprobieren und uns mitteilen, was da dran ist, ob und welche Ladestation hier funkioniert.

 

Update 12.10.2016:

Auf dieser Ladestation  (Danke an Adriana) leuchten die  Star Wars Light up Figuren ohne Base und ohne Konsole.
51wnqrzt3rl-_sl1000_

Mit einem USB Verteiler kann man so auch mehrere Ladestationen anschließen und alle Light up Figuren gleichzeitig dekorativ leuchten lassen. Als Stromquelle nutzt ihr entweder ein Gerät (Konsole, Laptop etc.) oder  mit einem USB-Adapter die Steckdose.



GMYLE Ultra-Slim Qi Drahtlos Ladegerät für 13,98€ – Amazon

 

Falls jemand von euch noch kluge Tipps, Ideen oder Fragen hat, traut euch!

Kommentare (5)

  1. Die Figuren, also in unserem Fall Yoda, leuchten tatsächlich auf der Ladestation fürs Handy, zumindest auf unserem No Name Ladepad aus China. Die Skylander Basis haben wir noch nicht ausprobiert.

    Antworten
  2. hast du da eine Bestellnummer oder artikelnummer dafür ?
    soweit ich das verstanden habe, gibt es Ladestationen, die erkennen ob ein handy aufliegt. diese funktionieren dann natürlich nicht!

    Antworten
  3. vielen dank
    werd ich mal testen!
    14€ ist zwar nicht gerade günstig, wenn man mehrere haben will, aber ist schon mal ein Anfang 🙂

    Antworten
    • Ich denke mal, dasss wir davon ausgehen können, dass die intelligenteren Ladestationen, die erkennen, dass ein Handy aufliegt, auch die teureren Ladestationen sind. Bei Online-Käufen hast du ohne Angabe von Gründen ein Rückgaberecht. Bei Amazon sind das 30 Tage.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*